TEC-IT News: Barcode, Etiketten, Reporting-Software

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu TEC-IT Software.

Die Produktpalette deckt die Bereiche Barcode Software (Erstellen von Barcodes, Barcode SDK für Mac OS X, Linux, UNIX, Windows, SAP, Navision), Etikettendruck, Formularsoftware, Reporting und Datenerfassung ab.

Relaunch der TEC-IT Web-Site

06.12.2001 | Web-Site

Unser Internetauftritt wurde grundlegend überarbeitet und noch übersichtlicher gestaltet. Die Implementierung erfolgt zu 100% im Hause - über Feedback freut sich unser Webmaster. Kurze Info zur Technologie: Microsoft IIS, ASP, Datenbank im Hintergrund, optimiert für Microsoft Internet Explorer 5.x oder höher, Netscape 4.x oder 6.2 (Gecko), Mozilla und Opera 6.0; verwendet Javascript, Frames und CSS 2.0.

Grafischer Print Control Designer

04.12.2001 | SAP R/3 Barcoding

Die neue Version 1.01 von TEC-IT's Barcode Studio bietet nun die Möglichkeit die sog. Printcontrols für SAP R/3 (bei Barcodedruck über SAPlpd) automatisch zu generieren. Dieses Feature erleichtert die Konfiguration der Printcontrols dramatisch.

Neue TConnector Version 2.0

03.12.2001 | Data Acquisition

TEC-IT veröffentlicht die Version 2.0 des Datenerfassungs-Tools TConnector2 ActiveX. Die neue Version bietet

  • verbesserte Stabilität,
  • Interface - Steuerleitungen können abgefragt und gesetzt werden,
  • TConnector kann im Browser (Microsoft Internet Explorer) clientseitig verwendet werden (voll scriptfähig),
  • und kann in ASP Applikationen auch serverseitig eingesetzt werden.

Barcode Studio

02.10.2001 | Neues Barcode Tool

TEC-IT hat ein neues Barcode-Tool entwickelt - das "Barcode Studio". Dieser leistungsfähige Wysiwyg Editor erlaubt jedem Anwender die Generierung hochwertiger Barcodes (lineare und 2D Symbologien). Das besondere an diesem Tool ist seine intuitive Benutzerführung und die Vorausberechnung der Ausgabequalität für verschiedene Auflösungen (Drucker-, Bildschirm, Grafikdatei...). Die Strichcodes können als Raster- oder Vektorimage (JPG, TIF, BMP, EPS...) exportiert werden und stehen danach in DTP oder Grafikanwendungen - z. B. für Etikettenlayout - zur Verfügung.

TBarCode for SAPLPD

01.10.2001 | Kunden-Feedback

"Der erste Probelauf hat wunderbar geklappt. Wir gratulieren Ihnen für die erstklassige Dokumentation..." - Wolfgang Rainer (großes Telekom-Unternehmen in Österreich)

TBarCode auf SYSTEM Journal CDROM

25.09.2001 | SYSTEM Journal

Wir sind stolz darauf, dass die Herausgeber des bekannten SYSTEM Journals die Demo-Versionen von TBarCode und TConnector auf der beiliegenden CD-ROM veröffentlichen (Ausgabe 5/2001).

Neue Barcodelösung für SAP mit Data Matrix Support

02.07.2001 | TBarCode for SAPlpd Update

Version 2.02 von TBarCode for SAPLPD beinhaltet jetzt auch die leistungsstarke Strichcode-Symbologie Data Matrix. Zusätzlich wurden die Debugging-Möglichkeiten und die Printcontrols für PDF417 und MaxiCode erweitert.

Neue Datenerfassungs-Komponente TConnector ActiveX Control

08.06.2001 | Data Acquisition

TEC-IT hat ein neues ActiveX Control entwickelt - den "TConnector". Dieses leistungsfähige Kommunikationswerkzeug vereinfacht den Datentransfer zu zahlreichen Schnittstellen wie z. B. RS232 (serieller Anschluss), Parallelport, TCP/IP (uvm.). TConnector inkludiert die Zugriffsmöglichkeit auf diese Interfaces in einer einzigen ActiveX Komponente und das über ein gemeinsames einheitliches API.
TConnector ist perfekt geeignet zur Datenübernahme von Lesegeräten (z. B. Barcode-Scannern), bietet darüber hinaus aber noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten, speziell auch durch die TCP/IP Unterstützung.

Beta-Version des TBarCode Client for Linux verfügbar

16.02.2001 | Barcode Client for Linux

Die Beta-Version von TBarCode for Linux (Client) ist zum Download verfügbar. Vorläufig sind die i386-Binaries (RPM-Files für Linux) - getestet auf Suse 7.x - freigegeben. Über Kommandozeilen-Parameter lassen sich Barcode-Typ, Dateninhalt, Abmessungen, Checkdigit (usw.) sowie die Druckkoordinaten steuern. Der Barcode wird als EPS Datei generiert und kann auf jedem Postscript-fähigen Drucker ausgeben werden. Über vordefinierte Scripts lässt sich das Erzeugen von Barcodes automatisieren. Alle Barcodes, die auch in TBarCode OCX verfügbar sind (inkl. 2D-Symbologien!) sind somit auch unter Linux (für Postscript-Drucker) verfügbar!
Auf Anfrage verfügbar: Filter-Add-On für die Drucker-Queue freigegeben, mit dem man über Steuerzeichen im Dokument beliebige Barcodes in den Ausdruck einfügen kann.