QR Code erstellen!

TBarCode Office: Versionsübersicht

Hier finden Sie den Versionsüberblick zu TBarCode Office, dem leistungsfähigen Barcode Add-In für Microsoft® Office (2007, 2010 und 2013). Falls Sie ein bestimmtes Feature benötigen (oder ein Problem haben), können Sie hier nachprüfen, ob ein Update für Sie erforderlich ist.

 

02.12.2014

V10.6.0

Verbesserungen

  • Inhaltssteuerelemente
    Inhaltssteuerelemente und (herkömmliche) Formularfelder können über ein neues Platzhalterformat referenziert werden: [@!TagName] oder [@!Textmarke].
  • Druckdatum
    Das aktuelle Druckdatum (inkl. Zeit) kann über eine neue (virtuelle) Dokumenteigenschaft [@Print date] in den Strichcode eingefügt werden.
  • Benutzerhandbuch
    Das Benutzerhandbuch wurde mit aktuellen Screenshots (Word 2013, Excel 2013) versehen.

Bug-Fixes

  • Falsche Standardhöhe bei RM4SCC und KIX Code
  • Problem mit unvollständigen oder nicht richtig abgeschlossenen Platzhaltern (z.B. "docprop][@docprop][@docprop").
  • Unvollständig angezeigte Taskpane Überschrift bei Office 2013.

19.03.2014

V10.5.7

Verbesserungen

  • Bereitstellung von Lizenzschlüssel
    Lizenzschlüssel werden jetzt von 32 und 64 bit Registry-Hives gelesen, wodurch die Bereitstellung von Lizenzschlüsseln in HKEY Local Machine (für Standort- und Enterprise-Lizenzen) vereinfacht wird.
  • Setup für alle User
    Im Fall von Office 2010 und Office 2013 wählt die Installationsroutine die Option "für alle User installieren" bereits aus. Bei Office 2007 wird die Option nicht vorausgewählt.
  • Polnische Benutzeroberfläche
    Das TBarCode Paneel ist jetzt in polnischer Sprache verfügbar (in polnischen Office Versionen).

Bug-Fixes

  • Eingebettete Excel-Dokumente
    Eingebettete Excel Dokumente wurden blockiert, wenn diese in Microsoft Word mit Doppelklick geöffnet wurden. Bitte beenden Sie alle Excel Instanzen bevor Sie das eingebettete Dokument öffnen (überprüfen Sie auch versteckte Excel Instanzen mit dem Task Manager).
  • Add-In wird nicht geladen
    Ein Problem beim Lesen der System-ID wurde gelöst. Dieses Problem blockierte das Add-In beim Laden.

13.11.2013

V10.5.6

Verbesserungen

  • Kompatibilität mit Adobe® Acrobat® Pro
    Word Add-In: Die Kompatibilität mit Adobe Acrobat X & XI Pro wurde verbessert. In bestimmten Fällen verursachte das Erstellen einer PDF-Datei mit dem Adobe Acrobat Word-Add-In einen Absturz von Microsoft® Word. Der implementierete Workaround vermeidet den problematischen Funktionsaufruf (VSTO 4.0 Funktion "GetVstoObject").

Bug-Fixes

  • Horizontale Linien
    Word Add-In: Die Fehlermeldung "Element kann nicht auf horizontaler Zeile markiert werden" wird ausgegeben, wenn ein Dokument mit einer horizontalen Linie gedruckt wird.
  • Optionendialog
    Word Add-In: Die Option "Warnungen unterdrücken" kann nicht geändert werden.

13.09.2013

V10.5.5

Verbesserungen

  • VBA Kompatibilität
    Excel Add-In: VBA Programmierer können das Umschalten in den Design Mode verhindern (kann beim Workbook Activate auftreten), indem Sie vorübergehend „Application.ScreenUpdating = False“ setzen. Dadurch kann VBA Code ohne Unterbrechung ausgeführt werden, solange der Benutzer nicht das TBarCode Panel öffnet oder einen Barcode einfügt.

Bug-Fixes

  • ScreenUpdating Flag
    Excel Add-In: Die Option "Redraw On Open" verändert den Status des "ScreenUpdating"-Flags in Excel.
  • Vorlagen
    Die Vorlagedateien (*.BC) von Barcode Studio V15 werden nicht korrekt importiert.

14.08.2013

V10.5.4

Verbesserungen

  • Content Type Properties
    Die "Content Type Properties" (Server- oder Meta-Eigenschaften) können nun auf dieselbe Weise wie die Dokumenteigenschaften (bereits in Version 10.4.0 eingeführt) referenziert werden.
  • Optionendialog
    Excel Add-In: Dem neuen Optionendialog wurden folgende Einstellungen hinzugefügt: Leerzeichen entfernen, leere Zellen ignorieren, multiple Barcodes einfügen, Warnungen deaktivieren, Neuzeichnen deaktivieren.
  • Verbesserte Warnmeldungen
    Word Add-In: Beim Bearbeiten des Barcode Controls mit nicht unterstützten Textumbrucharten wird eine Warnung angezeigt.
    Excel Add-In: Die Warnung beim Start von Excel (Cannot update bar code size) wurde verbessert.
  • TBarCode OCX 10.2.9
    Das Add-In basiert auf dem TBarCode OCX 10.2.9 Barcode ActiveX Steuerelement (siehe TBarCode SDK Versionsübersicht).

Bug-Fixes

  • Fehlermeldung bei horizontalen Linien
    Word Add-In: Das Erzeugen von Serienbriefen stoppt, wenn das Dokument horizontale Linien beinhaltet.
  • Umrahmter Absatz
    Word Add-In: Fehlermeldung (get_PageWidth), wenn ein Barcode in einen umrahmten Absatz eingefügt wird.
  • VC90 Open MP DLLs
    Fehlende Open MP DLLs können möglicherweise das Laden des Add-Ins verhindern. Die VC90 Open MP DLLs wurden dem Setup hinzugefügt.

05.04.2013

V10.5.3

Verbesserungen

  • Entferne Leerraumzeichen
    Excel Add-In: Alle führenden und nachgestellten Leerraumzeichen (neue Zeile, Leerzeichen...) werden aus den Barcodedaten entfernt. Feature kann bei Bedarf deaktiviert werden.

Bug-Fixes

  • Skalierte Barcodes in Excel
    Excel Add-In: Barcodegröße wird abhängig von Bildschirmauflösung skaliert. Das Problem entsteht, weil Excel die zwischengespeicherten Barcode-Bilder nicht aktualisiert. Der implementierte Workaround zwingt Excel zu einem Update der Barcode-Steuerelemente im Open Event. Dieses Verhalten kann per Registry Key deaktiviert werden.
  • Linked Cell Update
    Excel Add-In: Kein Update der Strichcodedaten aus verbundenen Zellen nach "Barcodes neu zeichnen", Wählen einer Vorlage oder Ändern der erweiterten Eigenschaften. Um das Problem zu beheben, werden verbundene Zellen den Barcode Steuerelementen neu zugewiesen.

18.02.2013

V10.5.2

Verbesserungen

  • Gedrehte Barcodes
    Word Add-In: Gedrehte Strichcodes (90°, 180°, 270°) werden nun unterstützt.
  • Warnungen deaktvieren
    Word Add-In: Eine neue Option zum Deaktivieren von Warnhinweisen wurde hinzugefügt.
  • Verbesserter Demodialog
    Die Demo- und Lizenzhinweise wurden verbessert.

Bug-Fixes

  • Vergrösserte Barcodes
    Word Add-In: Vergrösserte Strichcodes beim Seriendruck in Neues Dokument. Das Problem betrifft den Word 2010/2013 Kompatibilitätsmodus beim Öffnen von Dokumenten, die mit früheren Word Versionen erzeugt wurden.
  • Flackernde Barcodes in Word 2013
    Word Add-In: Eingefügte Strichcodeobjekte werden von Word immer wieder neu gezeichnet, bis alle Barcodeeigenschaften gesetzt wurden. Obwohl das Problem generell durch Word 2013 verursacht wird, konnten einige Verbesserungen im Add-In den Effekt reduzieren. Vorhergehende Versionen von Word weisen dieses Problem nicht auf.
  • Inaktiver Design Mode
    Word Add-In: Ein nochmaliges Öffnen eines Dokumentes deaktiviert den automatischen Design Mode (beim Klicken auf den Barcode). Das Problem entsteht durch einen Bug in der .NET 4.0 VSTO Runtime. Der implementierte Workaround behebt ebenfalls den fehlenden Design Mode beim Doppelklicken eines Word Dokuments bzw. beim Aktivieren/Deaktivieren des Add-Ins in den Word Optionen.

25.09.2012

V10.5.1

Bug-Fixes

  • Vorlagen
    Word Add-In: Die Vorlagen wurden nicht aufgelistet (falscher Suchpfad).

07.09.2012

V10.5.0

Verbesserungen

  • VSTO 4.0 Runtime
    Das Word und Excel Add-In basiert jetzt auf VSTO 4.0 von Microsoft. Das Update der VSTO Runtime verbessert die Anwendung und reduziert die Probleme mit inaktiven Add-Ins. Eine Installation von Microsoft .NET Framework 4 ist erforderlich. Die ebenfalls notwendige Installation von "Visual Studio 2010 Tools für Office Runtime" ist im Setup des Add-Ins enthalten.
  • TBarCode OCX 10.2.7
    Das Add-In basiert auf dem TBarCode OCX 10.2.7 Barcode ActiveX Steuerelement (siehe TBarCode SDK Versionsübersicht).

Bug-Fixes

  • Log-Datei der Serienbrieffunktion
    Word Add-In: Falls ein Anwender die Serienbrieffunktion stoppt, beispielsweise nach einer Warnung, wird die temporäre Log-Datei der Serienbrieffunktion nicht gelöscht.
  • Setup unter Windows 8
    Die Installation ist jetzt unter Windows 8 möglich.
  • TBarCode Panel
    Excel Add-In: Das Dateneingabefeld überlappt den Button "Mit Zelle verbinden" bei vergrösserten Bildschirmschriften.
  • Vorlagen-Datei
    Beim Öffnen der Vorlagen-Datei (BC Datei) wurden die falschen Schrifteinstellungen geladen.

25.07.2012

V10.4.1

Bug-Fixes

  • Barcode Höhe
    Word Add-In: Beim Einfügen eines neuen Barcodes wurde die Höhe des Steuerelements immer auf 25 mm Minimalhöhe gesetzt. Die Einstellungen der TBarCode Taskpane wurden ignoriert.

17.07.2012

V10.4.0

Verbesserungen

  • Dokumenteigenschaften kodieren
    Word Dokumenteigenschaften können mit Platzhalter (z.B. [@Author]) in Strichcodes eingefügt werden. Die Platzhalter werden aufgelöst, wenn das Dokument gedruckt wird.
  • TBarCode Office für alle Benutzer registrieren
    Das Setup bietet eine Option, die das Add-In für alle Benutzer einer Maschine verfügbar macht. Das wird erreicht, indem das Add-In unter HKLM anstatt HKCU registriert wird. Die „Local Machine” Registrierung von Add-Ins wird unter Office 2010 standardmäßig unterstützt, unter Office 2007 jedoch nur mit Hotfix (siehe KB976811).
  • TBarCode OCX 10.2.6
    Das Add-In basiert auf dem TBarCode OCX 10.2.6 ActiveX Steuerelement. Für Details zu den Verbesserungen in 10.2.6 siehe die TBarCode SDK Versionsübersicht.
  • Benutzerschnittstelle
    Word-Add-In: Validiere Cursorposition beim Einfügen von neuen Platzhaltern; Entferne Platzhalter für Serienfelder, wenn Dokument ohne Seriendruck-Datenquelle; Informiere Benutzer über Steuerelement-Updates vor dem Drucken von Dokumenten.
    Excel-Add-In: Selektiere alle (neuen) Barcode Elemente nach einer Einfügeoperation (zum Verschieben in die gewünschte Position).

Bug-Fixes

  • Seriendruck-Vorschau
    Strichcodes in Textfeldern wurden nicht aktualisiert, wenn aus einer Seriendruck-Vorschau gedruckt wurde.
  • Erweiterte Einstellungen
    Änderungen der Barcodedaten in den „Erweiterten Einstellungen“ wurden nicht in das TBarCode Panel übernommen. Jetzt werden die Änderungen übernommen, sofern die Daten keine Seriendruckfelder oder Dokumenteigenschaften beinhalten.

Known Problems

  • Serienbrief schlägt ohne OLE DB Datenverbindung fehl
    Datenquellen müssen als OLE DB Verbindung konfiguriert werden, um alle Datensätze lesen zu können.
  • Größenänderung im Excel
    Abhängig von der Bildschirmauflösung der Arbeitsstation (PCs) werden die Barcode Steuerelemente in unterschiedlicher Größe gerendert. Workaround: Sicherstellen, dass alle involvierten Rechner (Barcodedruck) dieselbe Bildschirmauflösung benutzen.
  • Weitere Informationen
    Für bekannte Probleme siehe auch die TBarCode Office FAQ und das User Manual (Limitations and Known Problems).

03.11.2011

V10.3.4

Bug-Fixes

  • Unlizenzierte Barcodes in Word 2010
    Nach dem Selektieren eines Barcodes (oder Wechsel in den Designmodus) wurden Barcodes mit Demo-Hinweis angezeigt, obwohl das Produkt erfolgreich lizenziert wurde.

27.10.2011

V10.3.3

Verbesserungen

  • Temporäre Testlizenz
    Die Anforderung einer temporäre Testlizenz kann online und kostenlos erfolgen. Das Produkt kann für 10 Tage unbeschränkt getestet werden.
  • Neue Vorlagen (Templates)
    Die Liste der Vorlagen wurde um vCard-Templates in verschiedenen Größen erweitert.
  • TBarCode OCX 10.2.3
    Das Add-In basiert nun auf TBarCode OCX 10.2.3 (Barcode ActiveX Control - siehe Verbesserungen von TBarCode OCX).

22.06.2011

V10.3.2

Verbesserungen

  • Zusätzlich Maßeinheit [Mils]
    Breite, Höhe und Modulbreite können nun in Millimeter und in mils (0,001 inch) erfasst werden.
  • Lizenzierung Terminal Server
    Unterstützung der Lizenzierung in einer zentralen Registry Location (HKey Local Machine) für Terminal Server Umgebungen.
  • Silent Setup
    Die Installation kann nun durch Hinzufügen von Parametern in der Kommandozeile einfach im "Silent Modus" ohne Nutzerinteraktion durchgeführt werden.
  • Shortcuts in Eingabefeldern
    Die Verwendung von Ctrl+A, Ctrl+C und Ctrl+V für Breite, Höhe und Modulbreite wird nun unterstützt.
  • TBarCode OCX
    Das Barcode Add-In verwendet TBarCode OCX V10.1 (Barcode ActiveX Control) mit den neuen Barcodetypen Brazilian CEPNet und VIN/FIN.

Bug-Fixes

  • Erweiterte Einstellungen
    Bei der Auswahl von Erweiterte Einstellungen ohne aktive Selektion eines Barcodes wurden Size Mode und Font-Einstellungen nicht korrekt übernommen.
  • Spaltennamen bei Serienbriefen
    Ähnliche Spaltennamen bei Datenquellen von Serienbriefen (z.B. "Article" und "ArticleNo") können zu einem Fehler führen.
  • Dezimalpunkt Erkennung
    Fehlerhafte Dezimalpunkt Erkennung auf Systemen mit regionaler Einstellung Südafrikanisch (permanente Fehlermeldungen).
  • Installation Excel Add-In
    Fehlende Dateien (Add-In nicht lauffähig) wenn im Installationsprogramm nur das Excel Add-In (ohne Word-Add-In) ausgewählt wurde.

Bekannte Probleme

  • Serienbrief ohne OLE DB Datenverbindung
    Datenquellen, die nicht als OLE DB Verbindung konfiguriert sind, können zu einem unerwartetem Ergebnis führen (z.B. nicht alle Datensätze werden verarbeitet) - Erfahren Sie mehr dazu in den TBarCode Office FAQs.

27.08.2010

V10.3.1.13451

Verbesserungen

  • Defaulteinstellungen
    Für einige Post und Pharma Codes wurden fehlende Standardeinstellungen (Größe, Modulbreite etc.) hinzugefügt bzw. korrigiert.
  • Escape Sequenzen
    Bei GS1 Barcodes (GS1-128, GS1 DataBar...) werden Escape Sequenzen (z.B. \F) jetzt standardmäßig ausgewertet.
  • Dateizugriffsfehler
    Vergrößertes Timeout beim Einlesen von EMF-Dateien. Auf diese Weise wird das Problem mit blockierten Dateien (durch Antivirenprogramme hervorgerufen) umgangen. Das Problem tritt nur bei Seriendruck in neues Dokument auf.

Word Add-In Bug-Fixes

  • Kopieren in die Zwischenablage
    Falsche Größe der Barcodes mit der Funktion Barcode in Zwischenablage kopieren bei geänderter Bildschirmauflösung (<> 96 dpi). Tritt nur auf wenn kein Barcode selektiert wurde.
  • Mail Merge
    Bei Verwendung von Seriendruck in neues Dokument im Kompatibilitätsmodus (Word 97-2003 Format) werden die Barcodes mit falscher Größe (verkleinert) erzeugt.

Bekannte Probleme

  • Seriendruck mit Textdateien
    Seriendruck mit einer Textdatei als Datenquelle ( z.B. TXT, CSV...) wird nicht unterstützt. Nur die ersten zwei Datensätze werden verarbeitet, dann stoppt der Seriendruck. Empfohlener Workaround: Kopieren Sie die Daten in ein Excel Arbeitsblatt und definieren Sie die Excel Datei als Datenquelle.

TBarCode OCX

30.07.2010

V10.3.0.13427

Neue Funktionen

  • Strichcode-Vorlagen (Templates)
    Templates mit vordefinierten Strichcodeeinstellungen vereinfachen das Einhalten von bestimmten Strichcodestandards (z. B. GS1, EAN-13, UPC-A, Deutsche Post Premiumadress® Data Matrix).
  • Neue Option
    Word Barcode Add-In: Die Option "Whitespace am Anfang und Ende entfernen" vermeidet Eingabefehler aufgrund von versehentlich erfassten Leerzeichen und Zeilenumbrüchen.
  • Benutzerinterface in italienischer Sprache
    Das Word Barcode Add-In unterstützt jetzt English, Deutsch, Spanisch, Chinesisch und Italienisch.

Bug-Fixes

  • Microsoft® Word: Barcodes in Feldern
    Word Barcode Add-In: Nunmehr wird eine Warnung angezeigt, wenn der Benutzer einen Barcode direkt in ein Feld einfügt. Barcodes in Feldern werden nicht unterstützt und führen bei Serienbriefen zu Fehlermeldungen.

Bekannte Probleme

  • Microsoft Outlook® stört Seriendruck mit Microsoft Word 2010
    Word Barcode Add-In: Das Durchführen eines Seriendrucks wird blockiert bzw. liefert sporadische Fehlermeldungen sobald Microsoft Outlook zeitgleich (im Hintergrund) ausgeführt wird. Das Problem tritt nur bei Direktdruck auf. Es wird empfohlen vor dem Seriendruck Outlook zu beenden.

TBarCode OCX

14.07.2010

V10.2.0.13335

Word Add-In Verbesserungen

  • Etikettendruck mit Strichcode-Funktionalität
    Die Seriendruckfelder "Nächster Datensatz" and "Nächster Datensatz Wenn" (verwendet im Seriendruck mit Etiketten) werden nunmehr unterstützt.

Word Add-In Bug-Fixes

  • Unerwünschte Kopfzeilen
    Ein Seriendruck erzeugte manchmal unerwünschte (leere) Kopfzeilen und Fußzeilen im Dokument.
  • Alterierter Dokumentstil bei Seriendruck
    Bei einem Seriendruck in ein neues Dokument unterschieden sich die Element-Eigenschaften von denen des Quelldokumentes: Tabellen, Schrift und Ausrichtung wurden verändert dargestellt.
  • Fehlermeldungen bei eingebettetem Excel-Tabellenblatt
    Der Bildschirm wurde mit Fehlermeldungen angefüllt, sobald ein Excel Tabellenblatt in ein Word Dokument eingebettet wurde.
  • Eingebettete Exceldateien behindern Add-In
    Das Einfügen einer Exceldatei (per Drag&Drop) in ein Worddokument verursachte Störungen beim Barcode Add-In (Fehlermeldungen beim Einfügen und Seriendruck).

Allgemeine Bug-Fixes

  • Lizenzprobleme bei führenden Nullen in System ID
    Bei einer System ID im Format 0xxxxxxx konnte das Produkt nicht lizenziert werden.
TBarCode OCX

21.06.2010

V10.1.2.13262

Word Add-In Verbesserungen
  • Barcode Vorschau bei Auswahl eines bestimmten Datensatzes
    Wird bei Serienbriefen ein bestimmter Datensatz manuell ausgewählt, dann wird der Barcode nunmehr auch in der Vorschau (unter Vorschau Ergebnisse) aktualisiert.
  • Mangelhafte Barcodequalität bei Serien-Emails
    Barcodes werden nun als EMF (erweitertes Metafile) erzeugt.
Excel Add-In Verbesserungen
  • Einfügeoperation kann nun mit ESC abgebrochen werden
    Das Einfügen von mehreren Barcodes kann nun vom Benutzer durch Drücken der Escape-Taste abgebrochen werden.
Excel Add-In Bug-Fixes
  • Einfügen mehrerer Strichcodes
    Für ein- und dieselbe Zelle wurden mehrere Barcodes eingefügt, wenn eine Zelle mehrfach selektiert wurde (z.B. mit STRG + Klick oder STRG + Ziehen).
Allgemeine Bug-Fixes
  • Online-Aktivierungsschlüssel mit Bindestrichen
    Aktivierungsschlüssel können nun Bindestriche enthalten (z.B. XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXX).
  • Hilfe-Datei nicht gefunden
    Bei einem Klick auf Hilfe im Ribbon wurde die Fehlermeldung "Hilfe-Datei nicht gefunden" angezeigt.
TBarCode OCX

14.06.2010

V10.1.0.13134

Neue Funktionen
  • TBarCode Office für Word und Excel
    TBarCode Office unterstützt jetzt auch Excel 2007/2010.
Verbesserungen
  • Microsoft Office 2010 64 Bit
    Neben den "normalen" 32-Bit Versionen werden auch die neuen 64-Bit Version von Microsoft Office 2010 unterstützt!
  • Ein Setup für x32 und x64 Bit
    Ein einzelnes Setup genügt für die Installation von x32 und x64 Bit Versionen.
Word Add-In Bug-Fixes
  • Öffnen von Dokumenten mit Outlook
    TBarCode Office verursachte beim Öffnen eines Outlook Dokuments im Vollbildmodus eine Fehlermeldung in Microsoft Word.
  • Mehrere Word Instanzen
    Beim Öffnen mehrerer Word-Instanzen funktionierte der Barcode einfügen Button von der Word Toolbar nur in der ersten Instanz.
  • Automatische Größenänderung der Barcode Controls
    Wenn in den Optionen Barcode als EMF einbetten deaktiviert war, gab es keine automatische Größenkorrektur des Barcodes beim Drucken.
  • Beenden des Serienbrief-Prozesses / Anzeige der Serienbrief Log-Datei
    Wenn der Serienbrief-Vorgang beim Drucken abgebrochen wurde, konnte der Fortschrittsbalken nicht geschlossen werden und die Serienbrief Log-Datei wurde nicht geöffnet.
TBarCode OCX

19.05.2010

V10.0.1.13062

Verbesserungen
  • Neue Sprachen
    Das TBarCode Panel wird jetzt automatisch in Chinesisch (vereinfacht), Englisch, Deutsch und Spanisch angezeigt.
Bug-Fixes
  • Kompatibilität mit x64 Betriebssystemen
    Das Add-In wurde auf Windows x64 Systemen im Word nicht angezeigt (nicht geladen). Die Ursache war ein Problem mit der VBPowerPack Library (nunmehr entfernt).
  • Dokumente mit falschen Barcodes
    Nach dem Öffnen eines Dokuments mit ungültigen Barcode-Einstellungen und dem Ändern des Barcodetyps wurde eine Ausnahme-Fehlermeldung angezeigt.
  • Disable Events Option
    Die Disable Events Option führte beim Starten von Word zu einer unerwünschten Fehlermeldung.
TBarCode OCX
  • Diese Release verwendet TBarCode OCX V10.0.0.13010 (siehe TBarCode Versionsübersicht).
  • Bug-Fixes:
    • Klarschriftzeile wurde im Bereich der Ruhezone abgeschnitten.
    • ISBN-13: Falsche Fehlermeldung bei ungültiger ISBN-10 Prüfziffer.
    • Barcode Events wurden in Excel nicht ausgelöst.

29.04.2010

V10.0.0.12901

Features
  • Microsoft Word 2007/2010 Unterstützung
    TBarCode Office integriert sich nahtlos in aktuelle Microsoft Word Versionen.
  • Einfach zu verwenden
    Barcodes werden mit einem Mausklick eingefügt.
  • Perfekte Einbindung in Word
    Die TBarCode Office Task Pane bietet raschen Zugriff zu allen wichtigen Barcode-Parametern.
  • Serienbriefunterstützung
    Das Drucken von Serienbriefen mit Barcodes war noch nie einfacher.
  • Komplette Barcode-Kontrolle
    Alle Barcode-Parameter sind einstellbar (Modulbreite, Prüfziffernberechnung, Pixel Shaving, Bar/Space Ratio, Farben, Schriftarten, ...).
  • Unerreichter Barcode Support
    TBarCode Office erzeugt mehr als 100 verschiedene Barcode-Symbologien. Alle linearen, GS1, HIBC und 2D Codes werden unterstützt.
TBarCode OCX

Diese Release verwendet TBarCode OCX V10.0.0.12901 (siehe TBarCode Versionsübersicht).

© TEC-IT Datenverarbeitung GmbH, Austria  |  Site Map  |  RSS  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Kontakt