TFORMer Designer - Etikettensoftware & Formulardruck

TFORMer Designer ist eine professionelle Etikettensoftware mit integrierter Strichcode-Unterstützung. Erstellen Sie eigene Etiketten oder profitieren Sie von sofort einsetzbaren Etiketten- und Formularvorlagen für Industrie und Logistik.

Benutzerfreundlich

Der TFORMer Designer ist äußerst einfach zu bedienen: Erstellen Sie Etiketten und Formulare im Handumdrehen! Die übersichtliche Benutzeroberfläche, Redo/Undo, WYSIWYG, Rich-Text, Druckvorschau mit Echtdaten und manuelle Testdateneingabe unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit.

Fertige Labels sparen Zeit

Mitgelieferte Vorlagen für Standardetiketten und Industrieformulare erleichtern Ihnen den Einstieg. Diese Vorlagen sind sofort verwendbar, eliminieren zeitraubende Entwurfsarbeit und minimieren Kosten. Beispiele: VDA-4902 Warenanhänger, AIAG, AMES-T, Galia, Odette, GTL Transport Labels, GS1 Logistik Labels u.v.m.

Integrierte 1D/2D Strichcodes

TFORMer generiert alle Strichcodes selbständig, mehr als 100 verschiedene lineare, 2D, RSS und GS1 Barcodes werden unterstützt. Sie benötigen keine Barcode-Drucker oder Hardwareerweiterungen wie Barcode-SIMMs oder Barcode-DIMMs.

Manuell und automatisch Etiketten drucken

TFORMer ist die ideale Lösung für den Druck mit manuell eingegebenen oder importierten Daten, unterstützt auch ungeschulte Anwender durch einfach zu bedienende Druckwerkzeuge und lässt sich bei Bedarf von Softwareentwicklern sehr einfach in eigene Programme integrieren.


Die Vorteile von TFORMer auf einen Blick

 

 

 

 

Lizenzen

Lizenzen können in beliebiger Arbeitsplatz-Anzahl erworben werden. Sollten Sie mehr als 10 Lizenzen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

  • 1 Arbeitsplatz
  • € 360
    einmalig
  • Formulare und Etiketten
    gestalten / drucken
  • 1 Lizenzfür 1 Arbeitsplatz
  • Kaufen
  • 2 Arbeitsplätze
  • € 612
    einmalig
  • Formulare und Etiketten
    gestalten / drucken
  • 2 Lizenzenfür 2 Arbeitsplätze
  • Kaufen
  • 5 Arbeitsplätze
  • € 1530
    einmalig
  • Formulare und Etiketten
    gestalten / drucken
  • 5 Lizenzenfür 5 Arbeitsplätze
  • Kaufen
  • >10 Arbeitsplätze
  • Auf Anfrage
     
  • Formulare und Etiketten
    gestalten / drucken
  • Individuelles Angebot>10 Arbeitsplätze
  • Anfragen

V 7.5.19

Neue Features

  • System-Datenfelder tfProductName und tfProductVersion.
  • Erweiterte CheckDigits-Methode für die Unterstützung feldspezifischer Prüfziffern für GS1 Barcodes (TFM-6479).
  • Eigenschaft Fehlermeldung unterdrücken für Bildelement.
  • Eigenschaften für Metainformation zum Anpassen von Urheber, Ersteller, Titel, Thema, Verfasser und Stichwörtern des Dokumentes. Diese Informationen werden beim Generieren von PDF, PostScript und HTML Aushabe verwendet. Auf die aktuellen Werte kann über die System-Datenfelder tfDocumentCreator, tfDocumentProducer, tfDocumentTitle, tfDocumentSubject, tfDocumentAuthor und tfDocumentKeywords zugegriffen werden.
  • Der Formeleditor zeigt nun sogenannte Calltips für das aktuell selektierte Wort an.
  • Die Anzeige der Tooltips im Formeleditor erfolgt nun mit Wortumbruch.
  • Copy&Paste-Unterstützung für Elemente in einer Ebene.
  • Das Speichern eines Formulars innerhalb eines Repositories speichert auch das Repository selbst (TFM-1780).
  • Das Speichern eines Repositories speichert auch alle geöffneten Formulare dieses Repositories.

Fehlerkorrekturen und Bug Fixes

  • Die Output-Engine vermeidet nun den Druck von unsichtbaren Linien, Rechtecken und Ellipsen (Elemente mit Linienbreite 0 oder ohne Farbe auf transparentem Hintergrund).
  • Vermeidung eines Deadlocks in der Output-Engine wenn vergrößerbare Textfelder mit dem Attribut Abschluss unten gedruck wurden (TFM-6548). TFORMer bleibt hängen (Linux) bzw. erzeug mehr als 4000 Ausgabeseiten (Windows).
  • Die Output-Engine crasht unter gewissen Voraussetzungen beim Druck auf Win32 Druckertreibern.
  • Der Druckdialog speichert die Optionen für die Ausgabe auf Postscript-Datei korrekt.
  • Die SDK Optionen im Druckdialog beeinflussen andere TFORMer-Einstellungen nicht mehr.
  • Der Typ der ZUGFeRD-XML Eigenschaft (Datenfeld, Datei oder Formel) wird nun korrekt berücksichtigt.
  • Die Dokumentenname eigenschaft kann nun als Text, Datenfeld oder Formel angegeben werden.
  • Manche textbasierenden Eigenschaften bieten nun einen Browse-Schaltknopf zum Öffnen eines Multiline-Editors. Korrektur eines Problems beim Einfügen von Texten mit Zeilenumbrüchen via Clipboard (Eingeschaftswert konnte danach nicht mehr editiert werden).
  • Einfügen des fehlenden "GT" in den PDF417-Barcode von GM 1724 A-Labels.

TFORMer Quickprint

  • Die Vorschau basiert nun auf aktuellen Eingabewerten.
  • Tooltips zur Anzeige von Fehlern durch Datenfeldwerte.
  • Tooltips zur Anzeigen von Datenfeldinformationen.
  • Automatisches Laden eines Formulars bei Änderung (TFM-5825).
  • Fix: Korrektur eines Problems mit der Kopienanzahl.

V 7.5.17

Neue Features

  • PDF/A Ausgabeformat
    PDF/A ist ein Format zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente, das von der International Organization for Standardization (ISO) als Subset des Portable Document Format (PDF) genormt wurde.
  • ZUGFeRD PDF/A-3 Ausgabeformat
    Erzeugt eine PDF/A-3 Datei und bettet eine bereitgestellte ZUGFeRD-Rechnung (XML-Datei) ein.
    Die XML-Datei für die ZUGFeRD-Rechnung kann folgendermaßen angegeben werden:
    • Durch die Berichtseigenschaft ZUGFeRD-XML
      Legt die einzubettende Datei fest (basierend auf Ausdruck, Datenfeld oder Dateinamen).
    • Durch die SDK Option zugferd-xml
      Anmerkung: Diese Option hat vor der Berichtseigenschaft ZUGFerD-XML Vorrang.
    • TFORMer Druckdialog
      Wenn die Berichtseigenschaft ZUGFeRD-XML nicht gesetzt wurde, dann wird der Benutzer aufgefordert eine ZUGFeRD-Rechnung (XML-Datei) auszuwählen.
  • Verbesserte PDF-Ausgabe
    Die PDF-Ausgabe wurde verbessert (ToUnicode Map, Char Width Array, Reihenfolge der Operanden).
  • Verbesserungen beim Import von XML-Druckdaten in das TFORMer SDK
    - Problem beim Importieren leerer Datensätze wurde behoben.
    - Groß-/Kleinschreibung bestimmter Knotennamen wird wieder ignoriert.
    - Ungültige XML-Dateien liefern nun korrekte Fehlermeldungen.
  • TFORMer Druckdialog
    Die Benutzereinstellungen werden nun nach dem Drucken nicht mehr zurückgesetzt.
  • Formeln
    Die maximale Länge von Formeln wurde von 8 KB auf 64 KB erhöht (TFM-6410).
  • ODBC Datenquelleneditor
    Vermeiden eines Deadlocks beim Lesen der Tabellennamen (TFM-6409).
  • Verzeichniskonnektor (TFORMer Server Repository)
    Unterstützung von relativen Pfadangaben wurde implementiert (TFS-4090).
  • Drucker (TFORMer Server Repository)
    - Neue ZPL-Footer Eigenschaft (TFS-6402)
    - Standardwerte für ZPL-Header und ZPL-Komprimierung wurden geändert (TFS-3702)
    - Typ der Eigenschaft ZPL-Skalierung wurde auf Enumeration geändert (TFS-3702)
  • Linux®- und UNIX®-Systeme
    • TFORMer SDK 7.5 ist nun auch für Linux® und UNIX® verfügbar.
    • TFORMer.ini kann nun verwendet werden um das SDK zu lizenzieren.
  • TFORMer SDK Java Wrapper
    Ein Problem (NULL Exception) in FormLayout.getDataFieldUsage wurde behoben.