TFORMer SDK - Etikettendruck integrieren

Das TFORMer Etiketten- und Reporting SDK ermöglicht den Druck bzw. Export von Industrieformularen, Etiketten und Labels direkt aus Ihrer Anwendung. Die Einbettung von TFORMer SDK in Ihre Software wird aufgrund der zahlreichen Programmierschnittstellen wesentlich erleichtert.

Formular- und Etikettendruck in Anwendungen integrieren

Für die Automatisierung von Druck- und Ausgabeaufgaben verwenden Sie TFORMer SDK. Dieses SDK für Formular- und Etikettendruck lässt sich elegant in eigene Systeme, Abläufe, Softwareanwendungen, Batch-Jobs oder Shell-Scripts einbetten.

TFORMer SDK bringt Formulare, Berichte und Strichcode-Etiketten mit den Daten Ihrer Anwendung selbständig zur Ausgabe. Die Layouts werden dabei im Vorfeld mit TFORMer Designer erstellt. Sowohl eigene Entwürfe als auch alle im Lieferumfang von TFORMer enthaltenen Formular- und Etikettenvorlagen können sofort als Teil Ihrer Anwendung gedruckt werden (z.B. VDA Labels, Compliance Labels, Transportetiketten, Versandpapiere...).

Nur vier Arbeitsschritte

Durch die Integration des Label und Reportgenerator SDKs stehen Ihnen die Ausgabemöglichkeiten von TFORMer Designer uneingeschränkt zur Verfügung. Wenige Funktionsaufrufe reichen aus, um Formularlayouts mit den Daten Ihrer Anwendung zur Ausgabe zu bringen:

  • TFORMer SDK in Ihre Anwendung einbinden
  • Zu druckendes Formularlayout auswählen
  • Daten bereitstellen
  • Druck anstoßen oder im gewählten Format exportieren

Für einfache und komplexe Automatisierungsaufgaben

Das SDK für Etiketten- und Formulardruck ist für die nahtlose Einbindung in Softwareanwendungen oder Systeme bestens geeignet. Sie sind beim Einsatz dieses Label und Report Generators nicht an Microsoft® Windows gebunden: TFORMer SDK bietet Plattformunabhängigkeit, der erzeugte Output ist unter Linux und UNIX mit dem von Microsoft Windows identisch! Es stehen Ihnen die folgende Programmierschnittstellen (APIs) zur Verfügung:

SchnittstelleVerfügbarkeitAnwendung
Kommandozeile (TFPrint)Microsoft® Windows
Mac OS X®
Linux®, UNIX®
Für die Einbettung in Batch-Jobs (*.BAT und *.CMD) und Shell-Skripts (etwa *.sh unter Linux®)
COM KomponenteMicrosoft® WindowsFür die Verwendung in Visual Basic® (VB), Scripting in VBScript (VBS), mit VBA in Microsoft® Office Anwendungen, für Browser-Anwendungen (HTML + VBScript, HTML + JavaScript), für serverseitigen Einsatz bei ASP Anwendungen und für traditionelle Softwareentwickler
.NET 2.0 AssemblyMicrosoft® Windows,
Linux® & Mac OS X®
(via MONO)
Für .NET Entwickler (Visual Studio DotNET, C#, VB .NET, ASP.NET usw.)
DLL / Shared LibraryMicrosoft® Windows
Mac OS X®
Linux®, UNIX®
etwa für C/C++ Softwareentwickler, für PHP Entwickler (serverseitiger Einsatz)
JAVAMicrosoft® Windows
Mac OS X®
Linux®, UNIX®
Schnittstelle für JAVA Entwickler (J2EE, Webservices, Swing, AWT, ...)

TFORMer Label und Report Generator SDK

Nähere Informationen über die Funktionen und die Verwendung des Label und Report Generator SDKs finden Sie in der Produktbeschreibung zu TFORMer SDK.

Windows

Wir bieten vier verschiedene Lizenzen für TFORMer SDK an. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

  • Workgroup
  • € 560
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 10 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Office
  • € 1120
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 100 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Entwickler
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Redistributionbis zu 10 000 Install./User
  • Kaufen
  • Server
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Web-/App-Serverbis zu 10 000 User
  • Kaufen

UNIX/Linux

Wir bieten vier verschiedene Lizenzen für TFORMer SDK an. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

  • Workgroup
  • € 560
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 10 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Office
  • € 1120
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 100 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Entwickler
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Redistributionbis zu 10 000 Install./User
  • Kaufen
  • Server
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Web-/App-Serverbis zu 10 000 User
  • Kaufen

V 7.5.21

Neue Features

Fehlerkorrekturen und Bug-Fixes

  • Seitenfüße
    Die Berechnung der Position für Seitenfüße mit unterschiedlichen Höhen und Druckbedingungen wurde korrigiert (TFM-7884).
  • Barcode
    • Postscript: Die Position für Texte, die zentriert oder rechts ausgerichtet sind und die Zeichen (, ) oder \ enthielten, wurde korrigiert (TFM-7805).
    • PDF: Die Position frei rotierter und zentrierter, nach rechts oder unten ausgerichteter Barcodes, wurde korrigiert (TFM-7806).
  • Vorschau
    • Vorschau wird nun auf die Seitengröße begrenzt (TFM-5539).
    • Flackern wurde reduziert.
  • Unix
    • Ein Absturz in der Fehlerausgabe von unicode-font-errors, bei Verwendung eines Fonts der keine ANSI Zeichen unterstützt, wurde behoben (TFM-7859).

Vorlagen

  • MAT-Etikett Vorlagen (Automotive)
    Neu: Die Vorlage für das MAT Datamatrix MASTER Label wurde hinzugefügt.

V 7.5.15

Hotfixes

  • Datenquellen
    • ODBC Datenquelle
    • - Neue Option Lokale Kopie um Daten unter Verwendung eines "forward only cursors" temporär zwischenzuspeichern (TFM-6058).
    • XML Datenquelle
    • - Neue Option Werte weiter verwenden setzt Datenfeldwerte zwischen Datensätzen nicht zurück.
      - Reduzierter Speicherbedarf.
    • Dialog Datenquelle bearbeiten
    • - Automatische Feldzuordnung unterstützt nun auch Namen mit mehr als 32 Zeichen.
      - Vorschau ist nun auf maximal 100 Datensätze limitiert
  • Barcode
    • Neuer Barcode-Kernel (V11.2.1).
    • Option Optimale Auflösung wurde korrigiert (TFM-6075).
    • Eigenschaftsliste Barcodetyp: Mausradunterstützung wurdehinzugefügt.
  • PDF TrueType-Untermengen Einbettung
    Ein Problem beim Einbetten von zusammengesetzten Zeichen wie ä, ü oder ö wurde behoben.
  • Verbesserte Datenansicht
    Speichern, Laden, Kopieren, Einfügen und Auswählen von Daten wurde verbessert.
  • TFQuickPrint
    Kommandozeile unterstützt nun auch das Laden eines Layouts (.tff).