TFORMer SDK: Report Generator SDK

TFORMer SDK ist eine äußerst flexible Reporting-Komponente für Clients und Server. Der Output basiert auf grafischen Layouts und erfolgt als Direktdruck, PDF, HTML, PostScript®, Grafik oder als ZPL-II. Natürlich immer mit durchgehendem Strichcode-Support.

Für Softwareentwickler und Integratoren

Mit dem TFORMer Report Generator SDK betten Sie die nahezu unbeschränkten Ausgabemöglichkeiten des Layouteditors TFORMer Designer direkt in Ihre Anwendung ein.

TFORMer SDK belebt die mit TFORMer Designer erstellten Dokumententwürfe mit Ihren Daten. Reports, Tabellen, Listen, Berichte, Briefe und Etiketten werden als Teil Ihrer Anwendung gedruckt oder in beliebigen Ausgabeformaten erzeugt.

Für alle Anwendungsgebiete

Mit TFORMer Designer erstellte Dokumententwürfe kapseln die Output-Erzeugung vollkommen. Sowohl das Layout als auch die Output-Logik (etwa Berechnungen, bedingter Druck, Schachtsteuerung) werden in den Dokumenten selbst festgelegt.

Das TFORMer Reportgenerator SDK kann

  • als Reporting-Komponente in konventionellen Anwendungen
  • als PDF-Library am Server und Client (Server und Client-Side Reporting)
  • für Browser/AJAX-Anwendungen als Output-Engine mit Direktdruck
  • als Online-Lösung für web-basierte PDF-Erzeugung
  • als Cross-Plattform Output Engine (TFORMer SDK ist auch für Linux®, UNIX® und Mac OS X® verfügbar)
  • u.s.w.

verwendet werden.

Einfache Integration

Die Reporting Software TFORMer SDK kann unkompliziert in Ihre Anwendung integriert werden. Beispielapplikationen im Quellcode verkürzen dabei die Einarbeitungszeit. Folgende Schnittstellen (APIs) stehen zur Verfügung:

  • JAVA Interface
    Für J2EE Systeme (Web-Anwendungen, Webservices) und GUI Applikationen (z.B. Swing, AWT).
  • .NET Interface
    Für alle .NET basierenden Sprachen unter Microsoft® Windows und für MONO unter Linux®.
  • COM Interface
    Vor allem für Microsoft® Produkte wie Office oder Dynamics®, Navision®, Visual Basic® (VB, VBA, VBScript) und für die Einbettung in HTML-Seiten mit Internet Explorer.
  • DLL Interface
    Hauptsächlich für die Verwendung mit C/C++ unter Microsoft® Windows.
  • Shared Library Interface
    Für Linux® und UNIX® Entwickler.
  • Kommandozeile (tfprint bzw. TFPrint.exe)
    Reportgenerator für alle Betriebssysteme als eigenständiger Prozess (Out-Of-Process Reporting Engine) oder für die Integration in Batch Jobs oder Shell Scripts.

Einfache Verteilung

Die Verteilung des Reportgenerator SDKs erfolgt als eigenständiges Setup, als Teil Ihrer Installationsroutinen (MSM, MSI) oder als CAB-Datei. Dokumententwürfe werden als Teil Ihrer Anwendung ausgeliefert, von Web-Servern (z.B. als URL oder Stream) online bezogen, oder vom Benutzer mit TFORMer Designer bei Bedarf erstellt.

Durchdachte Datenübergabe

Im Dokumententwurf dienen Datenfelder als Platzhalter für variable Nutzdaten. Diese Datenfelder werden durch Ihren Programmcode vorgegeben, von externen Datenquellen importiert (Datei/Datenbank) oder als Stream via http/https zur Verfügung gestellt.

Der gewünschte Dokumententwurf kann als Dateiname im lokalen Dateisystem, als URL oder ebenfalls als BASE64-kodierter Datenstrom spezifiziert werden.

Die Unterstützung von URL (http/https) Downloads erlaubt auch Client-Side Reporting im Browser (AJAX, Thin-Browser-Clients)

Identischer Output mit einem Dokumententwurf

Unabhängig von der Einbindungsart erhalten Sie als Ergebnis Output in überzeugender Qualität. Die erzeugte Ausgabe für einen Dokumententwurf ist immer identisch und unabhängig vom Betriebssystem, Drucker oder Exportformat.

TFORMer unterstützt folgende Ausgabemöglichkeiten und Exportformate:

  • Direktdruck (Microsoft Windows)
  • PDF-Export
  • PostScript®
  • HTML
  • Grafikformate
  • ASCII
  • ZPL-II (für ZEBRA® Thermotransfer Etikettendrucker)

Für alle Plattformen

Die Reporting Software TFORMer SDK ist für alle aktuellen Betriebssysteme wie Microsoft® Windows®, UNIX®, Linux® und Mac OS X® erhältlich. Alle verfügbaren Ausgabeformate sind vollständig integriert, zusätzliche Lizenzen werden nicht benötigt.

Lizenzierung

Die Produktkombination TFORMer Designer/TFORMer SDK bietet Ihnen umfassende Reporting-Möglichkeiten. Sie erhalten eine All-In-One Lösung. Alle vorgestellten Leistungsmerkmale sind direkt in TFORMer integriert, Zusatzsoftware oder Zusatzlizenzen werden nicht benötigt.

Windows

Wir bieten vier verschiedene Lizenzen für TFORMer SDK an. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

  • Workgroup
  • € 560
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 10 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Office
  • € 1120
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 100 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Entwickler
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Redistributionbis zu 10 000 Install./User
  • Kaufen
  • Server
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Web-/App-Serverbis zu 10 000 User
  • Kaufen

UNIX/Linux

Wir bieten vier verschiedene Lizenzen für TFORMer SDK an. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf - wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

  • Workgroup
  • € 560
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 10 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Office
  • € 1120
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • 100 Installationenan einem Standort
  • Kaufen
  • Entwickler
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Redistributionbis zu 10 000 Install./User
  • Kaufen
  • Server
  • € 2240
    einmalig
  • Reportgenerator
    Etikettendruck SDK
  • Web-/App-Serverbis zu 10 000 User
  • Kaufen

V 7.5.21

Neue Features

Fehlerkorrekturen und Bug-Fixes

  • Seitenfüße
    Die Berechnung der Position für Seitenfüße mit unterschiedlichen Höhen und Druckbedingungen wurde korrigiert (TFM-7884).
  • Barcode
    • Postscript: Die Position für Texte, die zentriert oder rechts ausgerichtet sind und die Zeichen (, ) oder \ enthielten, wurde korrigiert (TFM-7805).
    • PDF: Die Position frei rotierter und zentrierter, nach rechts oder unten ausgerichteter Barcodes, wurde korrigiert (TFM-7806).
  • Vorschau
    • Vorschau wird nun auf die Seitengröße begrenzt (TFM-5539).
    • Flackern wurde reduziert.
  • Unix
    • Ein Absturz in der Fehlerausgabe von unicode-font-errors, bei Verwendung eines Fonts der keine ANSI Zeichen unterstützt, wurde behoben (TFM-7859).

Vorlagen

  • MAT-Etikett Vorlagen (Automotive)
    Neu: Die Vorlage für das MAT Datamatrix MASTER Label wurde hinzugefügt.

V 7.5.15

Hotfixes

  • Datenquellen
    • ODBC Datenquelle
    • - Neue Option Lokale Kopie um Daten unter Verwendung eines "forward only cursors" temporär zwischenzuspeichern (TFM-6058).
    • XML Datenquelle
    • - Neue Option Werte weiter verwenden setzt Datenfeldwerte zwischen Datensätzen nicht zurück.
      - Reduzierter Speicherbedarf.
    • Dialog Datenquelle bearbeiten
    • - Automatische Feldzuordnung unterstützt nun auch Namen mit mehr als 32 Zeichen.
      - Vorschau ist nun auf maximal 100 Datensätze limitiert
  • Barcode
    • Neuer Barcode-Kernel (V11.2.1).
    • Option Optimale Auflösung wurde korrigiert (TFM-6075).
    • Eigenschaftsliste Barcodetyp: Mausradunterstützung wurdehinzugefügt.
  • PDF TrueType-Untermengen Einbettung
    Ein Problem beim Einbetten von zusammengesetzten Zeichen wie ä, ü oder ö wurde behoben.
  • Verbesserte Datenansicht
    Speichern, Laden, Kopieren, Einfügen und Auswählen von Daten wurde verbessert.
  • TFQuickPrint
    Kommandozeile unterstützt nun auch das Laden eines Layouts (.tff).