BluePiano: Bedienungsanleitung

Das Keyboard Wedge BluePiano erweitert Android® mit Bluetooth®-Datenerfassung. Diese neue Eingabemethode ermöglicht eine Bluetooth-fähige Soft-Tastatur. Diese Tastatur erfasst Bluetooth-Daten und leitet die empfangen Daten an Eingabefelder beliebiger Anwendungen weiter indem manuelle Benutzereingaben simuliert werden. Für die Ziel-Applikation weren die erfassten Daten dargestellt, als wenn sie durch den Nutzer eingegeben wurden.

Einleitung

BluePiano wird in den meisten Fällen für das Scannen von Barcodes mit externen Bluetooth-Barcodescannern oder RFID-Datensammlung verwendet. BluePiano wird als Soft-Tastatur installiert und leitet empfangene Daten in beliebige Ziel-Applikationen weiter, indem Benutzereingaben simuliert werden. Für die Ziel-Applikation entsteht kein Unterschied zwischen Benutzer- und Geräteeingaben.

Bluetooth Software Wedge

Nach der Aktivierung von BluePiano, ersetzt BluePiano als Keyboard Wedge eine Standard Android-Tastatur. BluePiano bietet folgende Keyboard Layouts: Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und Schwedisch.

BluePiano ist einfach zu verwenden und unterstützt Sie mit kontinuierlichem Feedback über den Verbindungszustand. Sie können diese Informationen entweder aus der Informationsleiste entnehmen oder über einen spezielle Taste auf der Tastatur anzeigen lassen. Für Backup-Zwecke unterstützt Sie BluePiano auch, Barcodes mit der integrierten Kamera zu scannen - Sie können auch eine externe Scanner-App verwenden.

BluePiano kann sich mit beliebigen Bluetooth SPP Geräten (Bluetooth-Client oder Bluetooth-Server-Geräte die das Serial Port Profil, RFCOMM unterstützen) verbinden. Spezielle Android-fähige Barcode-Scanner werden NICHT benötigt. HID-Geräte werden nicht unterstützt.

Wie funktioniert BluePiano?

BluePiano Tastatur

Immer wenn die BluePiano-Tastatur erscheint, wird eine Geräteverbindung angezeigt (über einen Systemservice der im Hintergrund läuft) und auf Daten gewartet. Wenn Schwierigkeiten bei der Verbindungsherstellung entstehen, versucht BluePiano im ersten Schritt automatisch einen neuen Verbindungsherstellungsversuch. Wenn die Verbindung nicht hergestellt werden kann, unterbricht BluePiano die Verbindung um den Akku Ihres Smartphones zu schonen. Der Benutzer wird mit einem Fehler-Sound, einer Vibration, einer Nachricht in der Informationsleiste oder einem speziellen Symbol für die Bluetooth-Aktions-Taste (mehr dazu im Abschnitt BluePiano Tastatur) informiert. Die Parameter für den (Wieder-)Aufbau einer Bluetooth-Verbindung, sowie die bevorzugten Anzeigen, können in den BluePiano-Einstellungen definiert werden.

BluePiano bietet zwei Möglichkeiten um Daten zu empfangen mehr dazu im Abschnitt Bluetooth Geräte Manager):

Im Basismodus werden die Daten identisch weitergeleitet wie sie auch empfangen werden. Mit Ausnahme von Wagenrücklauf (CR) und Zeilenvorschub (LF)-Zeichen, welche eine sofortige Weiterleitung ausführen (ohne spezielle Gruppierung). In diesem Modus kann der Benutzer nicht sicher sein, dass z.B. 8 Bytes eines EAN-Barcodes als gruppierte Einheit an die Ziel-Applikation übermittelt werden.

Im erweiterten Modus kümmert sich BluePiano um die Gruppierung der Daten in Datenpakete. Jedes Paket wird als einzelne Einheit in Eingabefelder weitergegeben.
Ein Datenpaket definiert sich durch:

  • die maximale Anzahl von Bytes (Paketgröße),
  • die benötigte Zeit für den Empfang (gemessen vom ersten Empfang eines Bytes vom Paket),
  • oder durch eine Trennzeichen-Sequenz (die ein regulärer Ausdruck ist).
Wenn mindestens einer der drei Parameter erfüllt ist, nimmt BluePiano das Datenpaket als vollständig an und übergibt die Daten in das Eingabefeld der aktiven Anwendung.

Erstkonfiguration

Nachdem Sie BluePiano heruntergeladen haben, installieren Sie die App mit Hilfe des Setup-Assistenten. Der Assistent führt Sie durch die erforderlichen Konfigurationsschritte:

  • Kopplung mit einem Bluetooth-Gerät
    Die Kopplung wird über die Android Einstellungen, Wireless & Netzwerke, Bluetooth Einstellungen durchgeführt. Bevor Sie Ihr Gerät koppeln, stellen Sie bitte die Sichtbarkeit Ihre Gerätes sicher. In der Bedienungsanleitung Ihres Gerätes finden Sie weitere Details zu diesem Thema.
  • Konfigurieren Sie BluePiano, um Daten aus diesem Gerät zu empfangen
    Nach der erfolgreichen Koppelung mit dem Gerät, konfigurieren Sie BluePiano um das Gerät zur Datenakquise zu nutzen. Öffnen Sie hierfür den Bluetooth Geräte-Manager.
  • Aktivieren Sie BluePiano als Eingabemethode
    Um die BluePiano-Tastatur nutzen zu können, müssen Sie sie vorab aktivieren. Öffnen Sie dazu die Android Einstellungen, Sprache & Tastatur und geben Sie die BluePiano-Tastatur frei, indem Sie bei der Checkbox einen Haken setzen. Bestätigen Sie die Sicherheitswarnungen (mehr dazu im Abschnitt Privatsphäre).
  • Aktivieren Sie die Eingabemethode
    Nachdem die Eingabemethode freigegeben wurde, müssen Sie sie noch aktivieren. Tippen Sie lange auf ein beliebiges Eingabefeld und wählen Sie die Eingabemehtode BluePiano-Tastatur.
Ihr Android-Gerät benutzt nun die BluePiano-Tastatur als Eingabemethode. Immer wenn vom Bluetooth-Gerät Daten gesendet werden, überträgt BluePiano diese Daten in das aktuelle Eingabefeld der Ziel-Applikation.

Die Tastatur

Langes Tippen auf den ?123-Button

Wenn die BluePiano-Tastatur aktiviert ist, können Sie durch langes Tippen auf den ?123-Button folgendes Menü öffnen:

Wenn BluePiano aktiviert ist, können folgende Symbole angezeigt werden. Um ein Komma einzugeben, tippen Sie lange auf die Aktionstaste.

Bluetooth Aktionstaste - Kein Gerät konfiguriertDieses Symbol zeigt, dass kein Bluetooth-Gerät konfiguriert wurde. Tippen Sie auf die Taste, um den Bluetooth Geräte-Manager zu öffnen.

Bluetooth Aktionstaste - VerbindungsherstellungDieses Symbol wird angezeigt, wenn BluePiano gerade eine Verbindung herstellt.

Bluetooth Aktionstaste - Verbindung unterbrochenDie Verbindung zum Bluetooth-Gerät wurde unterbrochen, BluePiano versucht die Verbindung wiederherzustellen. Sie können auch auf die Aktionstaste mit diesem Symbol klicken, um einen Verbindungsversuch anzustoßen.

Bluetooth Aktionstaste - PauseDie Verbindung zum Bluetooth-Gerät wurde pausiert, BluePiano wird von selbst keine Wiederherstellung der Verbindung versuchen. Sie müssen die Aktionstaste anklicken, wenn Sie einen Verbindungsversuch anstoßen möchten.

Wenn die Bluetooth-Verbindung problemlos hergestellt ist, kann es sein, dass die Aktionstaste eine Barcodescanner-Taste darstellt (dies kann über die BluePiano Einstellungen definiert werden). Sie können die Barcodescanner-Taste benutzen, um Barcodes über die integrierte Kamera Ihres Gerätes zu scannen.

Aktionstaste - KamerascannerTippen Sie auf diese Taste um den Kamera-Scanner zu benutzen (mehr dazu im Abschnitt BluePiano Einstellungen).

BluePiano Einstellungen

Um die BluePiano-Einstellungen zu verändern, tippen Sie auf Android Einstellungen -> Sprache & Tastatur -> BluePiano. Die folgenden Optionen sind verfügbar:

BluePiano Tastatur Einstellungen
  • Bluetooth

    In diesem Bereich werden Bluetooth-Eingabegerät, erweiterte Geräteoptionen und das Verhalten im Fall eines Bluetooth-Fehlers definiert.

    Bluetooth Eingabegerät

    Benutzen Sie den Bluetooth Geräte-Manager um das Bluetooth-Eingabegerät auszuwählen und um die erweiterten Geräteeinstellungen (wenn gewünscht) zu verändern. Der Bluetooth Geräte-Manager kann auch für die manuelle Herstellung oder Pausierung einer Bluetooth-Verbindung verwendet werden.

    Erweiterte Geräteeinstellungen

    Nutzen Sie die erweiterten Geräteeinstellungen um die Verbindungseigenschaften anzupassen und zwischen Basis- und erweiterten Modus zu wechseln.

    Vibration

    Definieren Sie, ob Ihr Gerät vibrieren soll, wenn eine Bluetooth-Verbindung einen Fehler ausgibt.

    Benachrichtigungen

    Wenn die Informationsleiste ausgewählt ist, wird der aktuelle Bluetooth-Verbindungszustand in der Informationsleiste dargestellt. Durch Tippen auf die Benachrichtigung, wir der Bluetooth Geräte-Manager geöffnet.

    Bluetooth-Taste

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Bluetooth-Symbol in einer Spezialtaste dargestellt.




  • BluePiano Tastatur Einstellungen
  • Kamerascanner-Einstellungen

    In diesem Bereich können Sie die generellen Kamerascanner Einstellungen definieren.

    Kamerascanner

    Definieren Sie Ihren bevorzugten Kamerscanner und wählen Sie zwischen: Automatischer Ausrichtung, Landscape und Portrait.

    Erweiterte Scannereinstellungen

    Wählen Sie ob ein Blitzlicht verwendet werden soll und definieren Sie den zu verwendenden Barcode Zeichensatz.

    Batch Modus (Serienscannung)

    Wenn dieser Modus gewählt ist, kann in Serie gescannt werden. Zusätzlich kann die Pause in Millisekunden zwischen den einzelnen Scans definiert werden.

    Funktion der Suchtaste

    Wählen Sie ob bei Tippen auf die Suchtaste der Kamerascanner aufgerufen oder ob keine Aktion ausgefüht werden soll.

    Scan-Taste sichtbar

    Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird die Barcode-Scan-taste angezeigt.




  • Hardware-Scannermodul
    BluePiano Tastatur Einstellungen Gerätetyp

    Wählen Sie Ihren Gerätetyp.

    Scanner Aus

    Wählen Sie, ob der Scanner nach 5 Sekunden Ruhemodus abgeschaltet werden soll.

    Hardware Scan-Taste

    Scannen Sie alle 2 Sekunden einen Barcode.




  • Tastatur-Optionen
    Eingabesprache

    Wählen Sie Ihre Systemsprache aus.

    Ton bei Tastendruck

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird bei jedem Tastendruck ein Ton ausgegeben.

    Vibration bei Tastendruck

    Wenn diese Option aktiviert ist, wird bei jedem Tastendruck eine Vibration ausgegeben.

    Simulationsregeln

    Mit den Simulationsregeln kann der Benutzer Dateneingaben oder Cursor-Bewegungen simulieren. Zusätzlich kann definiert werden ob ein Suffix und/oder Präfix hinzugefügt werden sollen.




  • BluePiano Tastatur Einstellungen
  • Einstellungen
    Importieren

    Importieren Sie Einstellungen aus einer Datei in BluePiano.

    Exportieren

    Exportieren Sie Einstellungen aus BluePiano in eine Datei.

    Geräte-ID

    Hier wird Ihre Geräte-ID gezeigt.




  • Über BluePiano

    In diesem Abschnitt können Bedienungsanleitung, die aktuelle Software-Version und die Copyright-Informationen eingesehen werden. Zusätzlich können Sie Ihre Lizenzinformationen einsehen oder eine manuelle Lizenz eingeben.

    Dokumentation

    Sie können die Dokumentatino als Webseite in Ihrem Browser anzeigen lassen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf um uns Fragen zu stellen, Verbesserungsvorschläge mitzuteilen oder wenn Sie einen Fehler reporten möchten.

    YouTube Videos

    Der YouTube-Channel von TEC-IT wird geöffnet, hier finden Sie interessante Videos und Informationen zur Datenakquise.

    Lizenz

    Öffnen Sie einen Dialog um Ihren aktuellen Lizenzstatus anzuzeigen. Sie können eine vollwertige Lizenz über Google Play erwerben. Nutzer ohne Zugriff auf den Google Play-Store, können die BluePiano-App direkt über TEC-IT herunterladen. Aktivierungsschlüssel sind über TEC-IT erhältlich und benötigen einen einmaligen Internetzugang.

    Über BluePiano

    Zeigen Sie die aktuelle Softareversion, Copyright-Notizen und Credits an Drittanbieter an.

Simulationsregeln

BluePiano Simulationsregeln definieren

Durch Simulationsregeln kann der User virtuelle Benutzereingaben und Cursor-Bewegungen für die jeweilig gewünschte Ziel-Applikation konfigurieren. Bei der Simulation von Tastatureingaben versucht BluePiano nach einer Regel, die der aktuellen Ziel-Applikation entspricht. Wird keine Regel gefunden, gilt die aktuelle Standardregel.

Um die Simulationsregeln zu erhalten, navigieren Sie zu den Android-Einstellungen > Sprache & Tastatur > Tastatur Simulationsregeln. Durch Tippen auf einen Regelnamen, erhalten Sie folgende Möglichkeiten:

  • Als Standard definieren
    Die Option definiert die aktuelle Regel als Standardregel.
  • Editieren
    Modifizieren Sie die Regel-Einstellungen (siehe unten).
  • Löschen
    Die Standardregel kann nicht gelöscht werden.
Eine neue Regel kann über den Simulationsregel hinzufügen-Button ergänzt werden.

Es stehen 2 Methoden für die Simulation von Benutzereingaben zur Verfügung:

  • Alle Tasten auf einmal
    Empfangene Gerätedaten als eine Zeichenkette injizieren.
  • Eine Taste zu einem Zeitpunkt
    Empfangene Gerätedaten werden Tastendruck für Tastendruck weitergeleitet. Diese Methode wird empfohlen, wenn es sich bei der Ziel-Applikation um einen Browser oder eine RDP (Remote Desktop)-Anwendung handelt.
Falls Sie Probleme beim Weiterleiten von Tastenanschlägen zu einer bestimmten Ziel-Applikation haben, können Sie eine spezielle Regel für diese Applikation erstellen. In den meisten Fällen erfordern Browser oder Remote Desktop-Anwendungen einen Tastenanschlag zu einem Zeitpunkt, um die simulierten Benutzereingaben korrekt verarbeiten zu können.

Neue Simulationsregel hinzufügen

Durch Simulationsregeln können vom Benutzer gewünschte Cursor-Steuerbefehle vor und nach den empfangenen Daten hinzugefügt werden. Die folgenden Platzhalter werden unterstützt:

  • ${INPUT} or ${I}
    Dies ist der Platzhalter für die empfangenen Gerätedaten
  • ${ENTER} or ${E}
    Platzhalter für die Eingabe-Taste
  • ${TAB} or ${T}
    Platzhalter für die Tab-Taste
  • ${DOWN} or ${D}
    Platzhalter für die Pfeil-Runter-Taste
  • ${UP} or ${U}
    Platzhalter für die Pfeil-Rauf-Taste
  • ${LEFT} or ${L}
    Platzhalter für die Pfeil-Links-Taste
  • ${RIGHT} or ${R}
    Platzhalter für die Pfeil-Rechts-Taste

Ein Platzhalter kann auch mit einem Multiplikator verwendet werden: ${R3} entspricht ${R}${R}${R}.

Beispiel: Um BluePiano anzuweisen nach den empfangenen Daten ein Enter zu injizieren, wird ${I}${E} verwendet.

Bluetooth Gerätemanager

Bluetooth Gerätemanager

Das Menü kann über das Kontextmenü () durch Tippen auf Debug erreicht werden.

BluePiano kann mit jedem Bluetooth SPP (Serial Port Profile, RFCOMM)-Gerät verwendet werden. Bluetooth-Client- und Bluetooth-Server-Verbindungen werden unterstützt. Verwenden Sie diese Aktivität, um das Eingabegerät auszuwählen und die erweiterten Geräteeinstellungen für den Verbindungsaufbau und zum Lesen von Daten. Zusätzlich kann der Bluetooth-Gerätemanager für die Einrichtung oder die Pausierung einer manuellen Geräteverbindung verwendet werden.


Bluetooth Gerätemanager

Gerät auswählen
Dieser Button öffnet eine Aktivität, in der die Bluetooth-Eingabegeräte ausgewählt werden können. BluePiano unterstützt Geräte, die sowohl im Bluetooth-Client, als auch im Bluetooth-Server-Modus verwendet werden können:

  • Bluetooth Client
    Verwenden Sie den Client-Modus, wenn Sie sich mit einem Gerät verbinden, welches eigenständig Daten sendet (z.B. ein Bluetooth-Barcodescanner). Wählen Sie das Gerät aus, in dem sie darauf tippen oder geben Sie die Bluetooth-MAC-Adresse manuell ein. Bitte beachten Sie: Ihr Mobilgerät oder Tablet muss vorab mit den Bluetooth-Gerät verbunden sein, danach erst kann diese Operation ausgeführt werden.
  • Bluetooth Server
    Nutzen Sie den Server-Modus, wenn ein anderes Bluetooth-Client-Gerät sich mit Ihrem Mobilgerät (z.B. ein Microsoft Windows PC verbindet sich mit Ihrem Mobilgerät). Im Server-Modus kann kein spezifisches Gerät ausgewählt werden. Bitte beachten Sie: Es wird empfohlen Ihren PC mit Ihrem Mobilgerät zu verbinden, nachdem der Bluetooth-Server-Modus aktiviert wurde.

Einstellungen
Dieser Button öffnet die Erweiterte Geräteeinstellungen.

Start/Stop
Startet die Verbindung mit dem ausgewählten Bluetooth-Gerät. Wenn die Verbindung bereits hergestellt ist, kann diese Taste verwendet werden, um die Verbindung zu beenden.

Suspend
Pausiert die bestehende Verbindung. Um fortzusetzen müssen Sie die Verbindung neu starten.

Menü löschen (im Menü)
Löscht das Verbindungs- und Fehler-Log.

BT neu starten (im Menü)
Restart the Bluetooth service. This operation may be helpful in case of Bluetooth firmware problems.

Erweiterte Bluetooth Geräteeinstellungen

Nutzen Sie diese Einstellungen um die Einstellungen für das Öffnen einer Geräteverbindung und das Lesen von Daten zu definieren.

  • Verbindungseinstellungen
    Bluetooth Einstellungen Suspend Timeout

    Dieses Zeitlimit in Sekunden defniert wie lange BluePiano versucht eine verlorene Verbindung wiederherzustellen. Wenn die Verbindung nicht innerhalb dieser Zeit wieder hergestellt wird, wird die Verbindung unterbrochen. Der Benutzer muss eine Wieverberbindung manuell über die Benachrichtungsleiste oder über die Bluetooth-Aktionstaste initiieren.

    Wiederholungs Timeout

    Beim Öffnen einer Bluetooth-Verbindung, wartet BluePiano die angegebene Anzahl von Millisekunden zwischen den einzelnen offenen Operationen.

    Öffnungsversuche

    Die Gesamtanzahl an Wiederholungen beim Öffnen einer Verbindung.

    Disaster Recovery

    Einige Mobilgeräte benutzen eine fehlerhafte Bluetooth-Firmware. Im Falle von nicht behebbaren Bluetooth-SPP-Fehlern, kann BluePiano den Bluetooth-Stack automatisch neu starten. Die Verwendung dieser Option ist unter normalen Umständen nicht zu empfehlen.





  • Datenempfang

    Diese Parameter weisen BluePiano an, wie Gerätedaten verarbeitet werden.

    Einstellungen für den Datenempfang Raw-Modus

    Wenn aktiviert, funktioniert BluePiano im Raw-Modus. Die Daten werden unmittelbar an die Ziel-Applikation weitergeleitet nachdem Sie empfangen wurden oder wenn ein Wagenrücklauf (CR) oder Zeilenvorschub (LF) erfasst wurde. Es werden keine speziellen Datengruppierungen durchgeführt. In diesem Modus kann BluePiano Byte-Werte über 0x7f korrekt verarbeiten.

    Ist diese Option deaktiviert, funktioniert BluePiano im erweiterten Modus: Empfangene Daten werden gruppiert und in sogenannten Datenpaketen weitergegeben. Ein Datenpaket wird durch die Zeit zum Empfangen, durch die Byte-Größe des Pakets oder durch eine Trennsequenz definiert. Sie können diese Einstellungen nach Bedarf kombinieren.

    Timeout

    Die maximale Zeit (in Millisekunden), um das Datenpaket zu empfangen. Alle innerhalb dieser Zeit empfangenen Bytes werden in einem einzigen Datenpaket ausgeliefert. (nur im erweiterten Modus verfügbar)

    Größe

    Die maximale Anzahl an Bytes für ein Datenpaket (nur im erweiterten Modus verfügbar).

    Trennzeichen

    Ein regulärer Ausdruck, der in der Zeichenfolge das Ende eines Datenpakets markiert (nur im erweiterten Modus). Bitte beachten Sie: BluePiano erwartet gültige UTF-8 (oder ANSI 0x00-0x7f)-Zeichen, welche vom Gerät empfangen werden.

    Inkludierendes Trennzeichen

    Wenn aktiviert, wird das Trennzeichen als Teil des Datenpakets behandelt. Wenn deaktiviert, werden Trennsequenzen aus den erfassten Daten abgezogen.

BluePiano Privatsphäre

Wir von TEC-IT respektieren Ihre Privatsphäre. Ihre Daten sind sicher.

BluePiano loggt, speichert oder leitet keine Passwörter oder persönliche Daten weiter. Bitte kontaktieren Sie uns, sollten sie Bedenken bezüglich Phishing, Key-Logging oder Spionage haben.

Hintergrundinformation: Um eine alternative Eingabemethode auf Android-Geräten zu verwenden, muss der Benutzer diese Methode manuell aktivieren. Android zeigt einen Sicherheitshinweis, der wie dieser lautet:
Vorsicht: Dieses Eingabeverfahren kann in der Lage sein, alle von Ihnen eingegebenen Texte, eingschließlich personenbezogener Daten (wie Passwörter und Kreditkartennummern) zu sammeln. Möchten Sie diese Eingabemethode trotzdem verwenden?